Instandsetzer nach § 54 der Mess- und Eichverordnung

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Befugniserteilung und zu Pflichten von Instandsetzern nach § 54 und § 55 der Mess- und Eichverordnung.

Auf Antrag kann Betrieben (Instandsetzern) die Befugnis erteilt werden, auf instand gesetzten Messgeräten ein Instandsetzerkennzeichen aufzubringen. Voraussetzung für die Erteilung der Befugnis ist, dass die Betriebe über die zur Instandsetzung erforderlichen Einrichtungen (Normale) und über sachkundiges Personal verfügen. Über durchgeführte Instandsetzungen ist das LME RLP durch eine Instandsetzerbenachrichtigung zu informieren. Sie finden hier das Formular für die Instandsetzerbenachrichtigung, den Antrag auf Erteilung der Instandsetzerbefugnis als pdf- und als Word-Dokument sowie eine erläuternde Dokumentation des Antrages.

Auf den Seiten der Deutschen Akademie für Metrologie finden Sie auch eine Online-Schulung für neue Mitarbeiter in Instandsetzungsbetrieben (Link: www.dam-germany.de)

© LME RLP 2016