Begutachtung durch die PTB

Turnusmäßige Begutachtung des Landesamtes für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz (LME RLP) durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB).

Am 12. und 13. Juni 2018 wurde das LME RLP durch die PTB auf die ordnungsgemäße Weitergabe der Einheiten nach dem Einheiten- und Zeitgesetz begutachtet. Dazu gehörte auch der Nachweis der metrologischen Rückführung nach § 47 des Mess- und Eichgesetzes. Dieser Nachweis dient der Sicherung der Einheitlichkeit des gesetzlichen Messwesens. Schwerpunkte der diesjährigen Begutachtung waren die Bereiche Druckmessgeräte und Messgeräte für die Durchführung von Abgasuntersuchungen (AU) an Kraftfahrzeugen (sowohl für Benzin- als auch für Dieselmotoren). Weiterhin schaute sich die PTB das Qualitätsmanagementsystem des LME RLP im Allgemeinen, sowie die Rückführung der Prüfmittel auf die bei der PTB aufbewahrten Normale im Speziellen an. Dabei wurde festgestellt, dass die der Eigenerklärung des LME RLP zugrundeliegenden Normen DIN EN ISO/IEC 17025 und 17065 vollumfänglich eingehalten und angewendet werden. Es wurden lediglich ein Verbesserungspotenzial und drei geringfügige Korrekturmaßnahmen festgelegt.