Landeswappen von Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg © LME RLP

© LME RLP

© LME RLP

Drei Länder Kooperation im gesetzlichen Messwesen

Das Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz (LME RLP) unterhält seit 2008 eine Kooperation mit der Hessischen Eichdirektion (HED). Die Kooperationsvereinbarung wurde am 03. Dezember 2008 von den damaligen Leitern der beiden Behörden, Rainer Göbel (HED) und Gerd Schmidt (LME RLP) unterschrieben. Im Jahre 2011 entschloss sich das Eich- und Beschusswesen Baden-Württemberg (EBBW) dieser Kooperation beizutreten, was am 21.03.2013 auch durch die formelle Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung durch den Leiter des EBBW Harald Schneider dokumentiert wurde.

Ziel der Kooperation ist es, in enger Zusammenarbeit gemeinsam verschiedene Aufgaben, wie zum Beispiel die Aus- und Fortbildung des Personals, wahrzunehmen und gegenseitig von den Kompetenzen und Erfahrungen der Partner zu profitieren. So werden Ressourcen eingespart, der Verbraucherschutz erhöht und ein weitgehend einheitlicher Vollzug gewährleistet.

Unter Mitwirkung der jeweils zuständigen Ministerien treffen sich die Leiter und Bereichsverantwortlichen der drei Behörden zu einer gemeinsamen jährlichen Arbeitssitzung. Hierbei werden die Inhalte, Schwerpunkte und die Ausrichtung der Kooperation diskutiert und beschlossen.

Die konkrete Abstimmung der Zusammenarbeit erfolgt auf dann auf der Fachebene.

Im Folgenden finden Sie die bisher veröffentlichten Kooperationsberichte.

Die Teilnehmer des Kooperationstreffen 2015.
Nach oben